Mit diesen 5 Tipps wirst du Frühaufsteher!

Mit diesen 5 Tipps wirst du Frühaufsteher

Wenn du geborener Frühaufsteher bist, kannst du dich glücklich schätzen und musst hier nicht unbedingt weiter lesen. Doch wer kann schon von sich behaupten immer gerne früh aufzustehen? Vermutlich wenige. Deswegen habe ich in folgendem Artikel fünf Tipps wie du Frühaufsteher wirst. Warum du morgens früh aufstehen solltest werde ich demnächst in einem anderen Beitrag behandeln. Bis dahin kannst du dir ja schon mal diese Tipps verinnerlichen und dich darauf einstellen.

 

1.)    Angenehmer Weckton

Ein vielleicht komisch klingender Tipp, der für mich jedoch sehr wichtig ist, ist die Wahl des Weckerton. Ich hatte in der Vergangenheit schon Wecker die sehr laut, schrill und Nerv tötend geklingelt haben. Natürlich waren diese nicht zu überhören und haben ganz deutlich gedrängt aufzustehen. Jedoch war auch jegliche Motivation innerhalb Bruchteilen einer Sekunde zerstört. Besser ist zum Aufwachen ein Wecker der eine angenehme Melodie oder Tonfolge spielt die dich sanft weckt.

 

2.)    Bewegung

Nachdem du dich aus dem Bett bewegt hast treibt nichts deinen Kreislauf mehr an als eine kurze Einlage Frühsport. Du sollst hier selbstverständlich nicht für den nächsten Triathlon trainieren. Hier reichen z.B. schon 10 Kniebeugen und Liegestütze. Aber diese dafür direkt nach dem Aufstehen idealerweise direkt neben dem Bett.

 

3.)    Essen & Trinken

Für mich eines der wichtigsten Dinge am frühen Morgen ist das Frühstück. Mir ist bewusst, dass ich hier unter meiner Leserschaft auf stark geteilte Meinungen stoßen werde. Ich jedoch frühstücke sehr gerne und brauche dies morgens auch. Gleich nach dem Aufstehen trinke ich Kaffee und esse etwas. Hierfür nehme ich mir auch ein paar Minuten mehr Zeit, da ich bei diesem Teil Ruhe benötige. Wenn du zu den Menschen gehörst, die morgens nichts essen können oder wollen, solltest du zumindest etwas trinken (egal ob Kaffee, Tee oder einfach Wasser) um den Flüssigkeitsverslust der Nacht auszugleichen.

 

4.)    Körperpflege

Der Nächste Punkt meines morgendlichen Ablaufs ist die Körperpflege. Speziell möchte ich hier den Wechsel der Wassertemperatur erwähnen. Falls du morgens unter die Dusche gehst empfehle ich dir dich, nachdem du fertig bist, kalt abzuduschen (entweder eine längere Zeit kalt oder eben mehrfach im Wechsel warm -> kalt). Dies putscht dich auf natürliche Art etwas auf und macht dich munter.

 

5.)    Routine

Da die meisten Menschen sich doch eher von schlechten Angewohnheiten und Schlampereien übermannen lassen hilft es dir vermutlich wenn du dir eine Morgen-Routine zurecht legst. Wenn du einen für dich funktionierenden Ablauf gefunden hast solltest du diesen einhalten. Immer! Ohne Ausnahmen! Routinen vereinfachen das Leben und bringen Ordnung in ungeliebte Tätigkeiten. Falls du mit dem Wechsel zwischen früh aufstehen und lang schlafen an freien Tagen durcheinander kommst und deine Moral als Frühaufsteher darunter leidet, solltest du einfach jeden Tag früh aufstehen! Sieben Tage die Woche zur selben Zeit aufstehen festigt deinen Rhythmus und das Aufstehen fällt dir immer leichter.

 

6.)    Geheimtipp für Frühaufsteher 😉

Als sechster von fünf Tipps möchte ich dir noch meinen ultimativen Geheimtipp mit auf den Weg geben wie du auf jeden Fall Frühaufsteher wirst. TU ES!

All die genannten Tipps sind sehr hilfreich und funktionieren in dieser oder anderer Reihenfolge bei fast jedem. Doch solltest du dir wahrscheinlich auch nicht zu viele Gedanken machen sondern einfach aufstehen sobald der Wecker klingelt. Mit jeder Minute die du länger im Bett liegen bleibst fällt es dir schwerer dich aus dem Bett zu bewegen.

 

Das waren jetzt meine Tipps um Frühaufsteher zu werden. Tatsächlich kann es sein, dass diese Tipps in der beschriebenen Reihenfolge bei dir nicht funktionieren oder mit deinen Angewohnheiten gar nicht in Einklang zu bringen sind. In diesem Fall musst du einfach etwas experimentieren wie es am besten für dich funktioniert (Punkt 1 sollte jedoch vermutlich an dieser Stelle bleiben ;)). Wie ist dein Ablauf? Hast du noch weitere wertvolle Tipps? Oder willst du gar nicht früh aufstehen? Sehr gerne kannst du die Kommentarfunktion für deine Antwort nutzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.