Wie du aus deinen Fehlern am meisten lernst

Wie du aus deinen Fehlern am meisten lernst

Wir alle machen Fehler. Egal ob privat oder geschäftlich. Egal ob Angestellter oder Unternehmer.

Als Entrepreneur jedoch können deine Fehler oft dein ganzes Business in eine andere Bahn lenken.

Ob Fehler machen gut ist oder nicht ist eine andere Diskussion. Genauso ob du Fehler gezielt produzieren solltest.

Auf jeden Fall solltest du den nächsten Fehler nicht einfach verschwenden. Ich zeige dir wie du aus deinen Fehlern an meisten lernen kannst.

 

Sprich es aus

Wir leben in einer Welt, in der alles perfekt sein muss. Wir wollen alle immer nur das Schöne, das Positive hören.

Keiner will sich eingestehen, wenn etwas schief lief. Schon gar nicht öffentlich.

Da lief z.B. der letzte große Produkt-Launch schief. Und schnell wird irgendwas von nicht optimalem Teilerfolg und unvorhergesehenen Dingen die sich unkalkulierbar anders entwickelt haben erzählt.

Hör auf mit dem Bullshit-Bingo!

Nenne es doch beim Namen. Sprich es aus was es ist!

Ein Fehler! Ja, sag einfach und ehrlich: Ich/wir haben einen Fehler gemacht!

Wenn du dir und deinen Mitarbeitern die Möglichkeit gibst, offen über Fehler  zu sprechen, kann der Lernprozess beginnen.

 

Kläre was falsch lief

Nachdem du klar gemacht hast, dass ein Fehler gemacht wurde, kann die Suche nach der Ursache beginnen. Schließlich willst du ja wissen, warum dein Launch in die Hose ging.

Viele setzen die Ursachenklärung mit der Klärung der Schuld gleich. Und entsprechend schlecht wird anfangs die Unterstützung sein.

Doch dabei geht es hier nicht. Es geht nicht darum jemanden zu finden, der Schuld an der Situation ist. Und es soll auch niemand dafür verantwortlich gemacht werden.

Bei der Suche nach der Ursache für den Fehler soll einfach nur herausgefunden werden, was und warum etwas falsch gemacht wurde.

Wo ist der Fehler im Ablauf/Prozess? Was muss beim nächsten mal anders gemacht werden? Können Sicherheitsmechanismen eingerichtet werden um Fehler beim nächsten mal frühzeitig zu erkennen?

 

Nutze was du gelernt hast

Natürlich bringt es dir nichts nur von Fehlern zu sprechen. Auch die Klärung der Ursache alleine nützt dir nichts.

Der Wahre Nutzen aus deinen Fehlern ist, wenn du deine Lektion gelernt hast und bei deinem nächsten Ding anwendest.

Es gibt einen Spruch: ‚Mache niemals den selben Fehler zweimal. Die Auswahl ist zu groß.‘ Und daran solltest du dich halten.

Einen Fehler mehrfach zu begehen wäre nicht nur total unsmart sondern kann dich richtig viel Geld kosten. Oder sogar deine Existenz bedrohen.

Notiere die am besten all deine Erkenntnisse, sodass du immer Zugriff darauf hast. Dann kannst du darauf künftige Entscheidungen aufbauen.

Jetzt bist du dran:

Wie gehst du mit Fehlern um? Was war dein größter Erfolg durch einen Fehler? Was dein größtes Learning?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.