Deine 6 Schritte zum erfolgreichen Markenaufbau

Wie baue ich mein Personal Branding auf?

Welche Schritte zum erfolgreichen Markenaufbau sind nötig?

Fragen, die sich die Meisten am Anfang des Markenaufbau stellen. Und leider gibt es dazu keine Allgemeinlösung.

In diesem Artikel möchte ich deine Schritte zum erfolgreichen Markenaufbau unter die Leute bringen. Ich schreibe nur die jeweiligen Schritte auf und eine kurze Erklärung. Zudem stelle ich Fragen.

Bitte beantworte meine Fragen als Kommentar. Damit wird dieser Artikel ein Nachschlagewerk mit vielen verschiedenen wertvollen Tipps von hoffentlich vielen Unternehmern!

 

1.) Kenne dich selbst

Wofür stehst du? Was macht dich aus? Warum tust du, was du tust?

Finde deine Identität. Entscheide wer du bist.

Wie hast du dich selbst kennen gelernt?

 

2.) Finde einen Namen

Der Name deines Business ist eines der wichtigsten Dinge. Schließlich ist der Name das, was sich die Menschen merken.

Von Anfang an muss der Name sehr gut überlegt sein. Nachträgliche Änderungen sind schwer bis nahezu unmöglich.

Wie hast du den Namen deines Business gefunden? Wie suchst du Namen für neue Projekte?

 

3.) Finde deine Message

Du brauchst eine klare Message. Einen Slogan. Eine Mission. Dein Warum.

Diese sollte kurz, knapp und einprägsam sein. Und gleich erklären worum es geht. Ein extremer Mini-Pitch quasi.

Was ist deine Message? Hast du diese vor dem Start oder danach gefunden?

 

4.) Streue deine Message

Selbstverständlich bringt die beste Message nichts, wenn diese nirgends ankommt. Klingt logisch.

Also musst du deine Message immer und überall streuen. So viel Reichweite erzeugen wie nur irgendwie möglich. Egal ob online oder offline. 24/7 Marketing sozusagen.

Wie verbreitest du deine Message? Tust du das richtig aktiv oder eher passiv? Und warum?

 

5.) Sei einzigartig

Völliger Quatsch, dass du immer eine komplett neue Produkt- oder Geschäftsidee brauchst. Du brauchst nicht immer etwas noch nie Dagewesenes.

Sonst dürfte kein neuer Bäcker oder Metzger mehr aufmachen.

Du musst nur etwas besser machen als die Anderen. Und definitiv einzigartig sein! Deine Einzigartigkeit kann schließlich nicht kopiert werden.

Was ist dein Top Tip für die Suche nach der Einzigartigkeit deines Business?

 

6.) Sei einheitlich

Entwickle einmalig dein Design-Set. Deine Corporate-Identity. Und halte dies strikt ein.

Verwende immer das gleiche Logo, die gleiche Schriftart, die gleichen Farben, das gleiche Foto von dir etc.

Wie achtest du darauf, dass in deinem ganzen Unternehmen nur die definierten Designkomponenten verwendet werden? Wie gehst du damit um, wenn ein Mitarbeiter hier Fehler macht?

Meine Fragen an dich:

1.) Wie hast du dich selbst kennen gelernt?

2.) Wie hast du den Namen deines Business gefunden? Wie suchst du Namen für neue Projekte?

3.) Was ist deine Message? Hast du diese vor dem Start oder danach gefunden?

4.) Wie verbreitest du deine Message? Tust du das richtig aktiv oder eher passiv? Und warum?

5.) Was ist dein Top Tip für die Suche nach der Einzigartigkeit deines Business?

6.) Wie achtest du darauf, dass in deinem ganzen Unternehmen nur die definierten Designkomponenten verwendet werden? Wie gehst du damit um, wenn ein Mitarbeiter hier Fehler macht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.