#LiveStartup ShakaTees: Lean Startup Diary 008 – Launch-Vorbereitung für den Onlineshop

Die Grippe hatte mich erwischt. Und erstmal für zwei Wochen komplett außer Gefecht gesetzt.

Mein Zeitplan war natürlich hin… Aber jetzt wird wieder Gas gegeben!

Die Launch-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Ich will den Shop am 01.03.2017 launchen…

 

Launch-Vorbereitung im Detail

Die Tücken der Technik sind bezwungen. Die Website, der Shop und das E-Mail Marketing sind eingerichtet und getestet. Alle Produkte sind erstellt und im Onlineshop eingepflegt.

Es gibt zwar noch einige offene Punkte und Optimierungsmöglichkeiten. Diese werde ich jedoch nach dem Launch im laufenden Betrieb in Angriff nehmen. Und zusammen mit Kundenfeedback etc. umsetzen.

Der letzte Schritt ist jetzt die Promotion. Dazu habe ich verschiedene Marketingkanäle verwendet.

 

E-Mail Marketing für den Launch

Als die Entscheidung für das Launch-Date gefallen war habe ich eine E-Mail an meinen Tribe von digitalunternehmer.de vorbereitet. Diese erste Mail war kurz und knapp und ziemlich sachlich den Launch angekündigt.

Außerdem habe ich einen Screenshot von der Landingpage unter www.shakatees.de in die E-Mail eingebettet. Auf der Landingpage habe ich kurz zuvor einen Countdown eingebaut.

In leicht abgewandelter Form mit etwas mehr themenspezifischem Inhalt ging diese Mail auch an die ShakaTees E-Mail Liste. Schließlich sind die Abonnenten des ShakaTees Newsletter die potentiellen ersten Kunden.

Genau eine Woche vor dem Launch wollte ich dann die Vorfreude erhöhen und handfeste Fakten zu den Produkten zeigen. Dazu habe ich an den ShakaTees Newsletter eine E-Mail gesendet welche die Vision hinter den Produkten und dem Shop zeigt. Und vor allem auch die fünf Produkte, die beim Launch im Shop zur Verfügung stehen.

Kurz vor dem Launch werde ich dann diese E-Mail auch an den Newsletter von digitalunternehmer.de versenden um weitere mögliche Interessenten zur erreichen. Ich finde diese Mail hier nicht fehl am Platz, da das Startup ein Projekt von digitalunternehmer.de ist und somit doch gewissen Informationsgehalt für meine Leser hat.

 

Launch-Vorbereitung mit Social Media

Ich bin mit ShakaTees zwar auf Instagram, Pinterest & Facebook vertreten, jedoch aus Zeitmangel nicht besonders aktiv. Das heißt im Umkehrschluss natürlich, dass ich quasi keine Reichweite auf diesem Kanälen habe.

Trotzdem habe ich hier die Launch-Ankündigung gepostet und werde hier auch noch weitere Inhalte und ein Produkt als Vorgeschmack veröffentlichen.

 

Influencer-Marketing zur Launch-Vorbereitung

Um den Launch und mein Startup bekannter zu machen versuche ich Influencer als Multiplikatoren zu nutzen. Doch zuerst muss ich diese finden.

Dazu habe ich bei einem bekannten Blog, der thematisch mit Surfen & Surf-Reisen zu tun hat, gestartet. Von dort habe ich mich dann durch Links auf andere Seiten und Blogs treiben lassen und immer so weiter.

Jede Website habe ich mir intensiv angeschaut und bewertet ob diese thematisch und zu den Werten & der Vision von ShakaTees passt. Alle Treffer habe ich in einer Excel-Tabelle dokumentiert. Zusätzlich habe ich zu jeder Domain dann den ‚Macher‘ dahinter, die Kontaktdaten und Social Media Auftritte notiert.

Nach zwei Tagen intensiver Suche und harter Arbeit hatte ich dann eine Liste mit 50 potentiellen Kontakten, die ich anschreiben wollte. Den Kommunikationskanal habe ich bei jeder Person individuell nach dem Zufallsprinzip gewählt. Jedoch habe ich auch darauf geachtet es möglichst breit zu verteilen.

Da ich die Kontaktaufnahme doch erst ziemlich kurzfristig vor dem Launch gestartet habe bin ich ziemlich gespannt wie viele Rückmeldungen ich überhaupt rechtzeitig bekomme. Und mit wie vielen ich mich dann noch einigen kann.

Ob es in der Kürze der Zeit überhaupt klappt?

 

Bleib smart & inspiriert, lerne immer Neues!

Dein Startup-Kumpel, Jens

Jetzt bist du an der Reihe!

Hast du Erfahrungen mit Influencer-Marketing? Welche Marketing Kanäle hättest du verwendet? Oder hättest du den Launch ganz anders vorbereitet und promotet?


Deine E-Mail Adresse:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.