Dein Alleinstellungsmerkmal: Die Schritt-für-Schritt Anleitung

Dein Alleinstellungsmerkmal: Die Schritt-für-Schritt Anleitung

Einer der erfolgreichsten Wege des Wettbewerbs ist das Alleinstellungsmerkmal.

Doch leider geht dies sehr oft unter.

Oder du weißt nicht, wie du deines findest/erstellst.

Natürlich gibt es dabei viele Möglichkeiten und Wege. Um es für dich möglichst einfach zu machen habe ich eine Schritt-fürSchritt Anleitung erstellt, wie du dein Alleinstellungsmerkmal erschaffst.

 

Schritt 1: Sei die einzige Wahl

Der Wettbewerb läuft mittlerweile sehr stark über den Preis. Verschiedene Marktteilnehmer unterbieten sich ständig gegenseitig im Preis. Wahre Rabattschlachten und Dumpingpreise entstehen.

Oft gehen dabei auch Unternehmen kaputt. Schließlich schmälert dies ja auch den Gewinn.

Leider musst du diesen Kamp kämpfen, wenn du Einer unter Vielen bist. Lass dich nicht darauf ein. Sei smarter, sei einzigartig!

Du sollst nicht die erste Wahl deiner Kunden sein!

Du sollst die einzige Wahl deiner Kunden sein!

Wenn niemand die Lösung anbietet, die du anbietest, musst du dich mit niemandem um den Preis schlagen. Die Kunden kommen ganz automatisch zu dir, da diese gar keine andere Wahl haben.

Du musst genau das am Besten können, was deine Kunden wollen!

 

Schritt 2: Löse ein Problem und beantworte die Fragen bevor sie auftreten

Natürlich steht die Frage im Raum, wie du einzigartig wirst. Wie schaffst du es Lösungen anzubieten, die kein Anderer hat? Wie erschaffst du dein Alleinstellungsmerkmal?

Lerne deine Kunden kennen.

Nicht irgendwie in komischen Statistiken und ökonomischen Schemata. Sondern als richtige Menschen.

Du musst wissen, wie sie ticken und was sie brauchen. Frage und lerne was das größte Problem deiner Kunden ist.

Und genau dieses musst du lösen!

Nur ein einziges Problem! Das aber perfekt!

Ebenso auftretende Fragen Diese musst du beantworten, bevor sich diese deine Kunden stellen. Es muss von Beginn an klar sein, warum z.B. nur du der Einzige sein kannst.

Nicht weil du der Billigste bist.

Oder der Schnellste.

Oder angeblich der Beste.

Sondern weil du derjenige bist, der genau dieses riesige Problem lösen kann!

 

Schritt 3: Erstelle einen Elevator Pitch

Die Beschreibung deines Business muss mit den wichtigsten Informationen und verständlich in der Zeit einer Aufzugfahrt erzählbar sein. Daher der Name Elevator Pitch. Als Faustregel gilt hier ca. 30 Sekunden.

Setzt dich also hin und überlege, wie du dein Business absolut überzeugend und verständlich in diesen 30 Sekunden einem völlig Fremden erklären kannst.

Danach teste es. Sei ehrlich zu dir, ob du die Zeit in etwa einhalten kannst.

Teste es mit einem Fremden. Frag einfach einen netten Menschen, ob er kurz Zeit für dich hat und dir helfen kann.

Erzähle dein Elevator Pitch und frage danach, wie er es verstanden hat. Kam dein Alleinstellungsmerkmal an?

Verbessere den Pitch und teste erneut, bis du das gewünschte Ergebnis hast.

 

Schritt 4: Kreiere den perfekten Satz für dein Alleinstellungsmerkmal

Dies ist die Königsdisziplin. Aber extrem wirksam.

Kürze deinen Elevator Pitch noch weiter.

Kreiere den perfekten Satz für dein Alleinstellungsmerkmal.

In einem einzigen Satz muss dein Alleinstellungsmerkmal rüber kommen. Verpacke den Kern deines Business in ein Versprechen und formuliere dies als Satz!

Das ist dann dein Marketingslogan! Und jeder kennt dann dein Alleinstellungsmerkmal.

Jetzt bist du dran:

Was ist dein Alleinstellungsmerkmal? Wie hast du dieses gefunden und was tust du aktiv dafür?

Ein Kommentar, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.